Tierschutz · 27.09.2018
Von einer Tierschützerin darauf aufmerksam gemacht, haben wir recherchiert und sind zum Schluss gekommen, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht. Seit Jahren wird der Tiermarkt in Reconvillier grösser und das Handling gerät den Organisatoren offensichtlich aus den Händen. In Anbetracht dessen, dass es hier nicht um Waren, sondern um Lebenwesen geht, muss diesem Treiben Einhalt geboten werden. Deshalb starten wir eine Petition welche verlangt, dass der Markt «FOIRE DE CHAINDON»...

Direkte Demokratie · 23.09.2018
Am 25. November stimmt der Schweizer Souverän - also Sie und ich - über eine der wichtigsten Vorlagen der letzten 20 Jahre ab: Die sogenannte «Selbstbestimmungsinitiative» der SVP. Brennpunkt Schweiz hat sich zur Aufgabe gemacht, forlaufend darüber aufzuklären, was die Initianten wollen und mit welchen Argumenten die Gegner der Vorlage in den Abstimmungskampf ziehen. Wir sind überzeugt: Diese Abstimmung ist entscheidend über den Erhalt bzw. die Abschaffung unserer direkten Demokratie,...

In eigener Sache · 02.08.2018
Vom 21. Juli bis 12. August 2018 machen wir Sommerpause und laden unsere Batterien auf. Ausklinken, keine Zeitung lesen, kein Facebook, keine Geschäftskontakte - dies zumindest das Ziel, welches sich zu setzen lohnt. Denn nur mit Abstand zum Alltag gelingt nachhaltige Erholung. Und wenn ich bedenke, was in diesem Jahr noch auf uns zukommt, ist Erholung und Aku laden wärmstens empfohlen. In diesem Sinne und im Namen des Vereinsvorstands wünsche ich uns allen SCHÖNE FERIEN! Beste Grüsse...

In eigener Sache · 01.08.2018
Liebe Mitglieder, Freunde und Sympathisanten Allen Menschen, die den Geburtstag ihrer Heimat feiern, wünsche ich ein schönes Fest und viel Freude an all dem, was unser Land so einzigartig macht. Ich wünsche der Schweiz Menschen, die sie lieben und sich für ihre Werte und Errungenschaften einsetzen, ganz egal in welcher Position sie das tun Zuerst wählte ich den Titel "Happy Birthday Schweiz" - so schön modisch und "normal". Doch meine persönliche Botschaft an dieses wundervolle Land...

Eidg. Wahlen · 22.07.2018
Schon in gut einem Jahr werden die Parlamente neu gewählt. Bist du zufrieden mit der Arbeit deiner Partei oder hat sich in deinem Denken etwas verändert? Hand aufs Herz: Welcher Partei würdest du heute deine Stimme geben?

Migration · 17.07.2018
Spätestens seit dem Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts muss klar sein, dass der Asylstatus vieler hier lebender Eritreer hinfällig und eine Rückführung angezeigt ist. Bis heute fehlt jedoch ein entsprechendes Rücknahmeabkommen, auch deshalb, weil Justizministerin Simonetta Sommaruga keine Anstrengungen unternommen hat, ein solches Abkommen zu erwirken. Trotzdem werden in Eritrea auch weiterhin Millionen Schweizer Franken in die Entwicklungshilfe investiert. Wir finden: Es ist Zeit zu...

Migration · 10.07.2018
75% der Asylsuchenden in der Schweiz kommen ohne Pass oder ID an. In diesen Fällen ist eine aufwändige Identitätsabklärung notwendig, welche aufwändig, kostenintensiv und oftmals auch erfolglos ist. Während diese Menschen sich vor dem Eintritt in die Schweiz ihres Passes entledigen, führen sie fast ausnahmslos ein Mobiltelefon mit. Deshalb hat Nationalrat Gregor Rutz einen parlamentarischen Vorstoss gewagt - mit Erfolg. Während der Bund von einem "schweren Eingriff in das Grundrecht"...

Migration · 15.06.2018
Ist in Europa generell ein Umdenken auszumachen, wenn Bürgerinnen und Bürger über Migration nachdenken? Sind Österreich, Ungarn und Italien die Vorreiter was den Stimmungsumschwung betrifft? Wie sieht es in der Schweiz aus? In der Welt vom 11. Juni 2018 haben Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland ihre Stimme dazu abgegeben. Sagen nun auch Sie für die Schweiz, was sie denken und stimmen sie ab!

Heute leben ca. 430'000 Muslime in der Schweiz. Auch wenn die meisten von ihnen ihren Glauben "gemässigt" leben, stellen nicht nur jene, welche die Lehre des Islams über den Rechtsstaat stellen, eine reale Gefahr dar. Denn sie sind es, welche in erster Linie Gehorsam von den "Gemässigten" einfordern und zuerst ihre Glaubensgeschwister - wenn nötig mit Gewalt - zurechtweisen und auf den in ihren Augen "richtigen Weg" bringen werden. Deshalb ist es auch grobfahrlässig, lediglich von 3'000...

Migration · 27.05.2018
Im Dezember 2017 startete Brennpunkt Schweiz, damals noch auf Initiative von Carmen Bruss die Bürgerpetition für eine Flüchtlingsobergrenze von 50'000. Bis heute unterstützen lediglich 1'191 Personen diese Forderung. Im Nachhinein müssen wir feststellen, dass der Zeitpunkt für eine solche Petition falsch gewählt war. Zudem gelang es uns trotz vielfältiger Anstrengungen nicht, die Schweizer Politik und die Bevölkerung für die Notwendigkeit einer solchen Grenze zu sensibilisieren. Wir...

Mehr anzeigen